Arbeiten und Kinderbetreuung

mimamima Symbol

296

bearbeitet 8. 06. 2013, 08:05 in Verschiedenes
Wie sieht das bei euch aus, was ist geplant (auch falls noch kein Kind da ist ;) )

Ich weiß ehrlich gesagt noch nicht so wirklich wie wir es machen, langsam sollten wir uns das aber überlegen.
Kinderbetreuungsgeld habe ich nur im ersten Jahr bezogen, daheim bleibe ich aber zwei Jahre und hoffe dass es sich finanziell ausgeht.
In den Kindergarten darf er aber erst mit 2 1/2 und die Krippe die wir im Ort hatten wurde letzten Herbst geschlossen.

Meine SchwieMu wohnt zum Glück nicht weit weg von uns und ist schon in Pension, deshalb bauen wir darauf dass sie uns im ersten halben Jahr hilft, aber ob das reicht? Evtl. brauchen wir dann noch eine Tagesmutter, aber darum haben wir uns noch nicht gekümmert.

Überhaupt finde ich die Situation bei uns echt bescheuert, wenn man nicht in einer Großstadt lebt hat man kaum eine Chance wirklich eine Betreuung zu gewährleisten, aber Hauptsache die Frauen sollen am besten nach spätestens einem Jahr wieder arbeiten gehen! Wie wollt ihr das machen?

Kommentare

  • Also ich gehe nächsten Monat wieder zu 60% arbeiten. Mein Mann hat auch auf 60% reduziert. So bin ich zwei Tage und er zwei Tage zu Hause. Einen Tag geht unser kleiner dann zur Frau von meinem Chef, die freut sich riesig darauf!
  • Wie kriegt man denn Kinderbetreuungsgeld in der Schweiz?
  • Das mit dem Kinderbetreuungsgeld würde mich auch wunder nehmen.
    Also ich arbeite am nächsten Monat wieder. Arbeite dann 50%, mein Mann 100%. Da wir beide unregelmässig arbeiten haben wir uns nicht für eine Krippe sonder für eine Tagesmutter entschieden. Ist flexibler. Praktischer und zufälligerweise wohnt die im selber Haus wie wir.
    Der Betrag wird anhand von unserem Lohn errechnet. Wir liegen knapp unter dem kostendeckenden Tarif, deshalb wurde von diesem Verein einen Antrag bei unserer Gemeinde gemacht.
    Wir haben es über diesen Verein gemacht der zuständig ist, weil dieser die Administrativen Sachen auch gleich macht wie Verträge, Versicherung etc.
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter aus der Schweiz Zürich Ostschweiz Zentralschweiz Nordwestschweiz Mittelland Genferseeregion Tessin Ausland